SimDia² – Neue Version des besten SAP-Import-Tools

Über ein Jahr sind seit der Veröffentlichung meines Test-Berichts zu SimDia² vergangen. Dort habe ich die Version 2.5 getestet. Seitdem wurden vom Hersteller ERSAsoft bereits zwei neue Versionen veröffentlicht. Höchste Zeit also für ein Update. Die aktuelle Version ist 2.7.

Update

Neben vielen Kleinigkeiten wurden zwei recht große Funktionen implementiert. Zunächst zu den „Kleinigkeiten“, die jedoch das Leben noch einfacher machen:

  • Pause-Button: Die aktuelle Aufzeichnung kann unterbrochen werden, um zum Beispiel nachschauen zu können, ob bereits bestimmte Daten vorhanden sind.
  • Gesteigerte Performance, insbesondere bei großen Datenmengen
  • Benutzung der F4-Hilfe während der Aufzeichnung
  • Mehrsprachigkeit
  • Verbesserte Unterstützung von eingabebereiten ALV-Grid

Die zwei großen Änderungen sind:

  • Dynamische Maßnahmen
  • Berechtigungsverwaltung

Mit den dynamischen Maßnahmen ist es nun möglich, SAP-Aktionen dynamisch (sprich: für jeden Datensatz der Excel-Datei unterschiedlich) in Abhängigkeit der Datenkonstellation in SAP und/oder Excel auszuführen – oder dies eben nicht zu tun.

Zusammen mit der verbesserten Auswahlmöglichkeit bzw. Positionierbarkeit auf einem TableControl (s.u.) lassen sich z.B. Materialstämme sehr einfach anpassen. Siehe Hersteller-Video „MM02 – komplexe Änderung von Materialstammsätzen„.

Bereits mit der vorigen Version wurde SimDia² ein recht weit reichendes Verwaltungstool spendiert, um die Berechtigungen für das Programm sehr differenziert festzulegen. Dies dürfte vor allem in größeren Organisationen nicht ganz unwichtig sein.

Die Berechtigungsverwaltung erlaubt es einem Administrator, festzulegen, welcher Windows-Benutzer Skripte erstellen oder lediglich ausführen darf.

Simdia² - Admin

Eine Übersicht über alle Verbesserungen findest du im Newsletter-Archiv von SimDia².

Technik

SimDia² ist zwar nach wie vor ein reines Windows-Programm. Das Programm-Fenster legt sich mittlerweile aber nicht mehr nur einfach über den SAP GUI sondern wird fest ans SAP GUI „angetackert“. Für mich ein kleiner, für die einfache Bedienung aber nicht unwichtiger Punkt.

Anwendung – Funktionalität

In TableControls ist die Suche nach dem Identifikations-Merkmal jetzt nicht mehr auf die erste Spalte eingeschränkt. Vielmehr kann jetzt in einer beliebigen Spalte nach einer zu ändernden Tabellenzeile gesucht werden. Darüber hinaus kann jetzt auch z.B. in SUB-Fenstern, wie z.B. der Sichtenauswahl der Transaktion MM01/MM02…) gezielt nach der auszuwählenden Sicht gesucht werden, auch wenn sich diese je nach Material an unterschiedlichsten Positionen befindet.

Pro und Contra

Zwar können mit SimDia² immer noch keine Abfragen oder Verzweigungen programmiert werden (was ja eigentlich auch der Programm-Philosophie „Daten importieren ohne programmieren“ widersprechen würde). Aber immerhin lassen sich jetzt auch auf einfache Weise Buttons (und auch Tabs) abhängig von den Excel-Daten betätigen. Und damit sind wir dann doch schon (fast) bei der Möglichkeit, Abfragen oder Verzweigungen zu erstellen (das Wort „Programmieren“ vermeide ich bewusst, denn da gehört doch noch ein wenig mehr dazu.).

Anhand eines Videos auf der SimDia²-Homepage wird z.B. gezeigt, wie aufgrund der Excel-Daten ein Button betätigt werden kann, um fallweise in einem dadurch ausgelösten Popup zusätzliche Daten zu erfassen.

Fazit

Nach wie vor ist Simdia ein einfach gehaltenes Tool, das jedoch sehr mächtig ist. Als Programmierer möchte ich natürlich für jede wiederkehrende Aufgabe ein ABAP-Programm schreiben. Solange es jedoch lediglich darum geht, aus einer Excel-Tabelle einfache Daten in ein SAP-System zu bekommen, ist Simdia fast jeder Programmierung überlegen.

Schon wenn nur ein paar wenige (einfache) Datenübernahmeprogramme geschrieben werden müssen, komme ich wahrscheinlich bereits in Erklärungsnot, warum ich denn dafür nicht eine Simdia-Lizenz gekauft hätte.

Alleine dadurch, dass der Fachbereich selbst schnell und einfach definieren kann, welche Daten wo abgelegt werden sollen, können zwei Fliege mit einer (Simdia-) Klappe geschlagen werden:

  1. Die IT wird entlastet. Es muss keine Anforderung definiert werden, die dann geprüft und umgesetzt werden muss.
  2. Der Fachbereich kann sich selbst helfen und ist nicht auf freie Kapazitäten der IT angewiesen

Häufig werden Anforderungen gar nicht an die IT herangetragen, weil von vornherein feststeht, dass für solche kleinen Aufgaben kaum Zeit übrig ist.

Ich habe von Fachabteilungen gehört, die sich mit einer geeigneten Batchinput-Datei und der Word-Serienbrief-Funktion geholfen haben, um Daten in ihr SAP-System zu bekommen. Im Gegensatz dazu ist Simdia wirklich ein Kinderspiel!

Tricktresor- Bonus

Nach wie vor bietet ERSAsoft allen Tricktresor-Lesern einen Nachlass von 5% an. Fülle einfach das unten stehende Formular aus und du bekommst den erwähnten Nachlass gewährt.

Du wirst dich wundern, was mit Simdia in deinem Unternehmen möglich ist!

Sichere dir einen 5%-Rabatt auf SimDia²!

Da SimDia² eine professionelle Software für SAP-Nutzer ist, benutze bitte deine Firmen-Mailadresse. Als SAP-Berater schreibe bitte einen entsprechenden Hinweis in die Nachricht.

Schreibe uns eine Mail und berufe dich auf diesen Artikel im Tricktresor.

Beim Kauf von SimDia² erhältst du dann einen Nachlass von fünf Prozent!!

image_pdfimage_print

COMMENTS

  • sapine

    Moin Enno,

    vielen Dank einmal für die immer nützlichen Beiträge. Mir hat schon oft mal der eine oder andere Trick geholfen beim Ständig Alles Probieren = SAP ;-). Zukünftig möchte ich mich auch mit SimDia beschäftigen. Die Testlizenz habe ich dank Deiner Ausführungen schon organisiert. Aktuell sterbe ich noch über dem Aktivieren vom Scripting ab, aber das kann ja nur ne Kleinigkeit sein. Mich würde mal interessieren, ob Du es für möglich hältst, dass man mit dem Tool sowohl Anlagenstammdaten als auch komplexe Bewegungsdaten mit unterschiedlichen Bewertungskreisen migrieren kann? (hier auch Abgangs- bzw. Zugangsbuchungen)

    Über Deine Meinung würde ich mich freuen.

    Viele Grüße
    Sa(P)bine 😉

    • Hallo Sapbine,
      definiere „komplex“…
      Für Simdia sollten die Daten einigermaßen „gleichförmig“ sein, also in eine Excel-Tabelle passen.
      Insofern sollte dein Anliegen durchaus möglich sein.
      Simdia hat einen sehr netten Support, der gerade bei solchen Fragestellungen gerne weiter hilft!

Comments are closed.